Trommler- und Pfeiferkorps Karken e.V. 1925

Trommler- und Pfeiferkorps Karken e.V. 1925 -

Für aktuellste Informationen besuche uns auf Facebook:

http://www.facebook.de/tkkarken

Ortsturnier 2009

Es war am 11.06.2009 wieder einmal fand das all jährliche Ortsturnier des SV Grün-Weiß-Karken statt, an dem das Trommler- und Pfeifferkorps Karken wie jedes Jahr teil nahm. Die Mannschaft bestand aus dem Kapitän, Dennis Wallraven, gefolgt von seinen Mannschaftskollegen, Christoph Wallraven, Sebastian Kutzner, Mark und Thomas Luksch, Patrick Janowitz, David Machel, Jan Weiß und Pascal Frenken.
Wir traten in der 1. Gruppe mit dem Instrumentalverein Karken, BSE 3 und den Motorsportfreunden an. Da die Motorsportfreunde kurzfristig absagten, gewannen wir automatisch das 1. Spiel und hatten 3 Punkte sicher. Unser reguläres 1. Spiel mussten wir gegen den Instrumentalverein austragen. Leider verloren wir dies durch unkoordiniertes spielen mit 1:0. Zu diesem Zeitpunkt sah es schlecht für unsere Mannschaft aus, da jeweils nur die Gruppen 1. weiterkamen und der Beste Gruppen 2.Wir wussten, dass wir das letzte Spiel gegen BSE sehr hoch gewinnen mussten und dies taten wir auch.
Durch ein sehr schönes Zusammenspiel der Mannschaft, gelang es Dennis Wallraven 3 wichtige Tore zu erzielen, gefolgt von einem weiteren wichtigen Tor von Patrick Janowitz. 4:0 endet dieses Spiel. Voller Erwartung warteten wir auf die Ergebnisse der anderen Gruppen. Nur die Jugendabteilung des SV Grün-Weiß-Karken hätte uns noch gefährlich werden können, falls sie mit einer Tordifferenz von 4 Toren gewonnen hätten, jedoch verloren sie das Spiel und wir waren sicher weiter.
Im Halbfinale trafen wir noch einmal auf den Instrumentalverein. Die Anspannung war groß und als der Instrumentalverein dann das 1. Tor erzielte, waren alle Spieler am Boden zerstört. Wir wussten, dass wir nun alles geben mussten und dies taten wir auch. Es war der letzte Angriff, den Dennis Wallraven tätigt und aus einem spitzen Winkel schoss er aufs Tor. ALU! Der Ball flog zurück und Patrick Janowitz schießt mit voller Wucht noch einmal aufs Tor. Der Ball war drin! Nun musste es das Elfmeterschießen entscheiden. Der 1. Schuss wurde von unserem großartigen Keeper, Mark Luksch, gehalten. Den 1. Schuss für das Trommlerkorps machte Dennis Wallraven, aber er verschoss. Auch der 2. Ball wurde von Mark gehalten. Sebastian Kutzner, alias Kutzi, nimmt Anlauf, schießt, und der Ball ist drin! Die Stimmung war riesig. Da jede Mannschaft nur 3-mal schießen durfte, kam es auf diesen einen Ball an, den Mark noch einmal halten musste. Was es auch tat! Nun kochte die Stimmung und wir waren überglücklich.
Dann kam das Finale und unsere Gegner waren BSE 1. Es war ein sehr faires Finale, ohne ein einziges Faul, aber trotzdem haben wir mit 5:0 verloren. Trotz dieser Niederlage war die Stimmung sehr gut. Wir freuen uns natürlich auf das nächste Jahr und versuchen dann unser Ergebnis noch zu verbessern.

Familienabend 2007

Der Familienabend ist eine Veranstaltung des Trommler- und Pfeiferkorps Karken in Zusammenarbeit mit der St. Severini Schützenbruderschaft Karken, bei der der Trommler- und Pfeiferkorps zu Beginn einige Musikstücke darbietet, dieses Jahr zum ersten mal unter Führung unseres neuen Dirigenten Krings Peter. Nach kurzer Pause präsentieren uns die Jungschützen der Schützenbruderschaft ein selbst inszeniertes Theaterstück Den Abschluss bildet eine große Tombola.

Programm des Trommler und Pfeiferkorps Karken

1. Stadtpfeifer J.C.N. Cremers
Begrüßung
2. Gruß an Würzburg R.Stegmann
3. Balmoral Klaus Achs
4. Fliegermarsch Hermann Dostal
5. Adelita Bearb. Th. Van Campen d’ Ecluse
6. The Muppet Show Bearb. Dieter Adam
7. Jeux Olympic P.H. Wolters
8. Mars di Medici Johan Wichers

Dieses Jahr wurden 4 Mitglieder aus unseren Reihen geehrt

Mathias Heffels 60 Jahre Mitgliedschaft
Hans Küppers 60 Jahre Mitgliedschaft
Brigitte Poschen 20 Jahre Mitgliedschaft
Denise Jöris 10 Jahre Mitgliedschaft

ehrungen

15 trad. Maibaumaufstellung in Karken

Das diesjährige Maibaumaufstellen in Karken fand, wie jedes Jahr, am 30. April statt. Um 17:00 startete der Umzug mit allen Ortsvereinen an der Gaststätte Krings-Sonnenschein. Über die Roermonderstr. und dem Holzgraben zogen sie dann zur Kirche. Nach dem Umzug begann das Fest „rund um das Pfarrheim“.
Der diesjährige Maiabend war ein ganz Besonderer, es war der 15.Maiabend, der vom Trommler und Pfeiferkorps organisiert und durchgeführt wurde. Zu diesem Anlass Boten wir ein außergewöhnliches Programm. Ein Höhepunkt des abendlichen Programms war das Fohlen des VFL. Borussia Mönchen Gladbach, „Jünter“.
Des Weiteren gab es wieder, wie jedes Jahr, „de Ballermänn“ als musikalischen Höhepunkt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close